Markenmode auf Kommission verkaufen

Wie funktioniert's?

  1. Du gibst unten ein, was du verkaufen möchtest und zu welchem Preis es idealerweise verkauft werden sollte.
  2. Kleidungverkaufen24.de schickt dir eine Mail mit einem kostenlosen Versandschein und einer Eidesstattlichen Erklärung im Anhang.
  3. Unterschreib bitte die eidesstattliche Erklärung und leg sie dem Paket bei. Damit versicherst du, dass alle eingeschickten Artikel Originale sind.
  4. Wir überprüfen die eingeschickte Kleidung auf Qualität und Korrektheit der Angaben. Wenn alles passt, machen wir professionelle Fotos, beschreiben deine Sachen und bieten sie auf unseren Verkaufskanälen an.
  5. Jetzt warten wir darauf, dass jemand eines Deiner Teile kauft.
  6. Wird ein teil verkauft, bekommst du 70% vom Verkaufspreis ausgezahlt. Wir behalten eine Provision von 30% (aber wenigstens 12€).

Was für Kosten fallen für mich an?

Alles vom Einschicken, über unser Erfassen und Fotografieren der Kleidung, bis hin zum Angebot zum Verkauf durch uns ist für dich völlig kostenlos. Erst wenn ein Teil verkauft wurde, fallen für dich Kosten in Form unserer Provision an. Die Höhe der Provision beträgt 30% vom Verkaufspreis, aber wenigstens 12€. Sie wird nur fällig, falls sich ein Teil auch verkauft. Wenn sich deine Teile nicht verkaufen sollten, und du diese zurück geschickt haben möchtest, fallen für dich Versandkosten von 3,99€ pro Paket an. Alternativ können nicht verkaufte Teile aber auch von uns gespendet werden.

F.A.Q

Was kann ich auf Kommission verkaufen?

Für das Kommissionsmodell kommt nur hochwertige Markenmode in Frage. Der Verkaufspreis jedes Teils sollte bei wenigstens 50€ liegen. Um beispielsweise deine Michael Kors Handtasche zu verkaufen, bist du hier also genau richtig. Wenn du ein Esprit-Shirt verkaufen willst, solltest du unseren regulären Ankauf verwenden. Welche Marken genau in Frage kommen, kannst du dem Formular unten entnehmen. Sollte deine Marke nicht aufgeführt sein, von der du aber glaubst, dass sie geeignet wäre, schreib uns einfach unter info@secondlifefashion.de

Kann ich auch noch mehr Sachen ins Paket legen?

Nein. Für den regulären Ankauf, z.B. von Esprit Blusen und Jeans, gibt es ein anderes Formular auf der Hauptseite. Bitte leg nur Sachen in Kommissionspakete, die auch auf dem Lieferschein aufgeführt sind. Alle weiteren im Paket enthaltenen Kleidungsstücke können wir weder ankaufen noch zurück schicken.

Warum gibt es einen Mindestbetrag?

Das 50€ Minimum für den Verkaufspreis soll sicherstellen, dass sich der Verkauf auf Kommission für Dich lohnt. Die 12€ Mindestprovision deckt unsere Kosten in Form von Steuern, Versand, Retouren, Arbeitszeit, und Betrieb des Shops ab.

Was passiert, wenn meine Kleidung nicht verkauft wird?

Falls sich deine Artikel nach 9 Monaten nicht verkaufen, kontaktieren wir dich. Du hast dann die Wahl, unverkaufte Mode gegen Zahlung von Versandgebühren von 3,99€ pro Paket zurück zu bekommen.

Muss ich einen Wunschpreis angeben?

Im Formular unten kannst du einen gewünschten Verkaufspreis angeben. Falls du das tust, werden wir versuchen, uns an deinen Wunsch zu halten. Das heißt, wir werden die Artikel zu dem gewünschten Preis zum Verkauf anbieten. Damit trägst du die Verantwortung, wenn sich ein Teil (nicht) verkauft. Falls du keinen Wunschpreis angibst, werden wir nach bestem Wissen und Gewissen einen Preis wählen. Dabei liegt es wegen der Provision in unserem gemeinsamen Interesse, einen möglichst hohen Preis zu erzielen. Sollte Dein angegebener Wunschpreis nach unserer Einschätzung sehr von einem realistischen Verkaufspreis entfernt sein, werden wir Dich ggf. nochmals kontaktieren und abklären, ob auch ein niedrigerer Preis für Dich in Frage kommt.

Was passiert, wenn meine Kleidung gekauft wird, aber als Retoure zurück kommt?

Wenn Mode online verkauft wird, kommt es immer auch zu Retouren. Falls einer deiner Artikel zurückgeschickt wird, kümmern wir uns darum und für dich fallen keine zusätzlichen Kosten an. Ein Artikel, der als Retoure zurück kommt, wieder wieder auf der Verkaufskanälen eingestellt bis die Frist abgelaufen ist oder er erneut verkauft wurde. Eine Auszahlung des Verkaufserlöses erfolgt frühestens vier Wochen nach Verkauf, da damit sichergestellt ist, dass die gesetzliche Widerrufsfrist verstrichen ist und der Gegenstand nicht mehr als Retoure zurück kommen kann.

Warum muss ich eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben?

Der Verkauf von Plagiaten ist bei Second Hand Markenmode ein riesiges Problem. Durch die Erklärung sichern wir uns rechtlich ab, damit falls doch mal ein Plagiat durch's Netz unserer Kontrollen geht, die Verantwortung bei demjenigen liegt, der es eingeschickt hat. Falls du dir nicht sicher bist, ob eines deiner Kleidungsstücke echt ist, schicke es bitte nicht ein. Pakete, die ohne Eidesstattliche Erklärung eingeschickt werden, werden von uns nicht bearbeitet.

Hochpreisige Marken auf Kommission verkaufen









Deine Kommissionsteile




Du hast aussortierte Markenkleidung und Deine Marke oder der Kleidungstyp befindet sich nicht im Menü? Schreib uns bitte eine Info, was Du gerne verkaufen würdest an info@secondlifefashion.de Der Verkauf auf Kommission ist neu und wir haben noch nicht alle Marken/Typ-Kombis auf dem Schirm.