§ 10 Nutzung des Kommissionsservice, nachfolgend: der “Verkaufsauftrag”

  1. Der Kommissionsservice ist ein Service, der von jeder natürlichen Person genutzt werden kann
  2. Über den Kommissionsservice besteht für Privatpersonen die Möglichkeit auch hochwertige Artikel an Second Life Fashion zu schicken. Diese werden von Second Life Fashion professionell beschrieben und fotografiert und zum Verkauf im Online Shop auf www.secondlifefashion.de und weiteren Vertriebskanälen angeboten. Bei einem erfolgreichen Verkauf handhabt Second Life Fashion den Versand und ggf. Kundenservice und Retoure.
  3. Mit der Übersendung eines Artikels gibt der Verkäufer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über diesen Artikel an Second Life Fashion.de ab.
  4. Second Life Fashion kann dieses Angebot durch eine Bestätigungs-E-Mail an den Verkäufer annehmen.
  5. Der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, dass Second Life Fashion im Rahmen des erteilten Verkaufsauftrags entsprechende Rechte eingeräumt werden, dazu gehören beispielsweise das Recht die Artikel für einen bestimmten Zeitraum in den Räumlichkeiten von Second Life Fashion zu lagern, sie zu fotografieren und zu verschicken.
  6. Der Verkäufer darf die Artikel, die er Second Life Fashion für den Verkauf zur Verfügung stellt, auf keiner anderen Plattform parallel zum Verkauf anbieten.
  7. Der Verkäufer gibt zuvor auf der Ankaufsseite an, welche Artikel er gerne mit Hilfe von Second Life Fashion verkaufen möchte. Dabei gibt er auch einen Wunschverkaufspreis an. Der angegebene Endverkaufspreis dient dabei auch als Grundlage zur Berechnung des Kaufpreises zwischen Second Life Fashion und dem Verkäufer. Second Life Fashion behält sich vor, den Wunschverkaufspreis nach Rücksprach/Information des Verkäufers nach oben oder unten anzupassen. Sollten Wunschpreise aus Sicht von Second Life Fashion deutlich zu hoch sein, kann Second Life Fashion bestimmte Artikel auch ablehnen. Der Verkäufer wird in einem solchen Fall per E-Mail informiert. Der Wunschpreis ist auf keinen Fall eine Garantie dafür, dass der Artikel auch zu diesem Preis verkauft werden kann.
  8. Der Verkäufer gibt auf der Ankaufsseite für den Verkauf relevante Daten an, wie E-Mail Adresse, Name, Anschrift und Art der einzuschickenden Artikel. Der Verkäufer ist damit einverstanden, dass diese Daten im Zuge des Verkaufs der Artikel von Second Life Fashion vertraulich verarbeitet werden.
  9. Sobald das Paket bei Second Life Fashion eingetroffen ist, erhält der Verkäufer eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese Empfangsbestätigung ist nicht die Annahme des Verkaufsangebots des Verkäufers.
  10. Second Life Fashion behält sich das Recht vor, Artikel, die an Second Life Fashion geschickt worden sind und aber nicht den vorgegebenen Kriterien (siehe Ankaufsbedingungen) oder dem Mindestpreis (der auf der Ankaufsseite zu entnehmen ist) entsprechen, abzulehnen. Diese abgelehnten Artikel können entweder nach vorheriger Benachrichtigung auf Kosten des Verkäufers zurückgesendet oder nach Absprache mit dem Verkäufer gespendet werden. Sollte der Fall eintreten, dass abgelehnte Artikel bei der Rücksendung nicht zugestellt werden können, erfolgt eine erneute Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer. Wenn Second Life Fashion und der Verkäufer nicht innerhalb von 2 Wochen nach der misslungenen Zustellung auf eine Lösung gekommen sein (erneute Zustellung) oder keine Antwort erhalten, werden die Artikel gespendet.
  11. Der Verkäufer erhält eine E-Mail mit der Information darüber, dass das Paket bearbeitet wurde und die Artikel nun zum Verkauf stehen.
  12. Der Verkäufer hat nach einem erfolgreichen Verkauf keinen Anspruch mehr auf das Produkt.
  13. Der Verkäufer ist mit der auf der Ankaufsseite deklarierten Provision einverstanden und hat verstanden, dass dieser vom Verkaufspreis abgezogen wird.
  14. Der Verkäufer erklärt alleiniger Eigentümer der Produkte zu sein und die volle Rechtsfähigkeit zur Veräußerung der Produkte zu besitzen. Er ist sich dessen bewusst, dass er allein für die Echtheit und Herkunft der Produkte verantwortlich ist und ist gegebenenfalls in der Lage, diese nachzuweisen.
  15. Automatische Preisreduzierung: Der Verkäufer ist nach vorheriger Zustimmung damit einverstanden, dass sich der Verkaufspreis des Artikels ab dem 2. Monat nach einem entsprechenden System reduziert.
  16. Nachdem ein Artikel erfolgreich verkauft wurde, behält sich Second Life Fashion vor, noch 4 Wochen ab dem Verkaufszeitraum mit der Auszahlung der Provision zu warten, um eventuelle Retouren oder anderweitige Fälle abzudecken.
  17. Wird ein Artikel vom Käufer wieder zurückgeschickt, hat der Verkäufer keinen Anspruch auf die Auszahlung der Provision
  18. Die Höhe der Provision ist der aktuellen Ankaufsseite im Bereich Kommission zu entnehmen
  19. Artikel, die innerhalb von 9 Monaten nicht verkauft werden können, werden auf Kosten des Verkäufers zu ihm zurückgeschickt. Alternativ können die Artikel auch gespendet werden.
  20. Second Life Fashion behält sich das Recht vor, die Artikel aus dem Kommissionsservice auch auf anderen Plattformen oder Marktplätzen online und in Geschäften, Events oder vergleichbarem offline zu verkaufen. Die Provisionsvereinbarung mit dem Verkäufer bleibt davon unberührt.
  21. Second Life Fashion haftet nicht für Artikel, die auf jedem jeweiligen Versandweg verloren gehen. Second Life Fashion haftet nur für Diebstahl, Verlust, Beschädigung der Produkte ab Empfang, während der Lagerung bis hin zum Versand/Abgabe an den Versanddienstleister. Bei solch einer Haftung erstattet Second Life Fashion nur den Verkaufspreis ohne Steuern.
  22. Second Life Fashion kann nicht dafür haftbar gemacht werden, wenn sich ein Artikel nicht verkaufen sollte
  23. Der Verkäufer verpflichtet sich, Second Life Fashion über jede Änderung seiner Kontaktdaten in Kenntnis zu setzen.
  24. Der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, die von Second Life Fashion bereitgestellte Eidesstattliche Erklärung zu unterschreiben und dem Paket beizulegen. Es wird vereinbart, dass Pakete ohne Eidesstattliche Erklärung nicht bearbeitet werden können und deren Inhalt nicht erstattet wird.
  25. Der Verkäufer gewährleistet die Echtheit der Produkte mit Blick auf die Angegebenen Marken und verpflichtet sich, Second Life Fashion keine Plagiate zu schicken. Der Verkäufer übernimmt die Verantwortung für eventuell aufkommende Forderungen von Markeninhabern, die einen Plagiatsvorwurf äußern.